Bremerhaven   Invergordon   Kirkwall   Färöer-Inseln   Westmänner-Inseln   Reykjavik   Grimsey   Jan Mayen   Magdalenenfjord   Nordkap   Tromso   Geiranger   Bergen   MS Albatros           Fotoalbum 

An Bord der MS Albatros
Sonntag den 17. Juli 2005

Die MS Albatros ist ein modernes Kreuzfahrtschiff von 28.000 Tonnen.

Es ist über 200m lang und 25m breit. Es gibt zehn Decks an Bord. Das Schiff wurde 1973 gebaut und wurde seitdem regelmäßig renoviert und modernisiert.

Es gibt an Bord 442 Kabinen mit 1100 Betten, von denen für diese Art Kreuzfahrt nur ca. 830 genutzt werden.

Die Besatzung besteht aus ca. 340 Personen. Die meisten sind Europäer und Phillipinis. Die Bordsprache ist derzeit deutsch, die Bordwährung ist der Euro.

Die Kabinen sind gemäß dem derzeitigen Standard für Kreuzfahrtschiffe alle mindestens mit Dusche, WC, Klimaanlage, Fernseher, Telefon und anderem modernen Standard ausgestattet.

Es gibt Swimmingpools, Dampfbäder und alles andere, was auch in Hotels für die Wellness angeboten wird.

Die MS-Albatros

Jedenfalls genossen wir auch den letzten Abend an Bord. Wir verabschiedeten uns vom Schiff und teilweise von seiner Besatzung.

Am Morgen des 18. Juli liefen wir wie geplant in Bremerhaven ein.

Es hatte uns viel Spaß gemacht. Die Einschränkungen, die sich aus dieser Art Massentourismus ergeben, sind nicht zu leugnen. Dafür wurden wir an Orte gebracht, die für Individualurlauber verschlossen sind. So hatten wir alle etwas davon.

 Bremerhaven   Invergordon   Kirkwall   Färöer-Inseln   Westmänner-Inseln   Reykjavik   Grimsey   Jan Mayen   Magdalenenfjord   Nordkap   Tromso   Geiranger   Bergen   MS Albatros           Fotoalbum