Anreise, Ijmuiden   Anreise   Scone Palace   Nach Glencoe   Ardnamurchan   Nach Tain   Bis John O'Groats   Orkney   Skaill House bis Tain   Nach Aviemore   Grampian Mountains   Heimreise           Fotoalbum 

Anreise nach Schottland 2002, Newcastle - Huntingtower und Umgebung

Die Fähre kommt in Newcastle an. Von dort gibt es natürlich verschiedene Wege nach Schottland. Wir folgten in diesem Jahr der Küstenstraße bis Edinburgh .
Zwar machten wir einige Pausen, aber unser Etappenziel lag bei Perth . So konnten wir uns nirgendwo richtig lange aufhalten. Trotzdem soll für uns die Anfahrt auch immer ein Teil des Urlaubs sein, und nicht nur Reisestress.

In der Nähe von Perth liegt das Huntingtower Hotel. Dort ist es recht konpfortabel und man kann sich ausruhen. Aber besser als die Zimmer gefällt mir immer noch der Park des Hotels.

2.10.2001
Newcastle bis Huntingtower
Newcastle bis
Huntingtower

09:46:17
Newcastle, Mündung des River Tyne
Am
Schiffsstraßenrand

Erst ca. 15 Minuten vor dem Ausschiffen werden die Cardecks geöffnet. So hat man nach dem Frühstück reichlich Zeit, die Einfahrt in den Hafen zu geniessen.

Sobald die Öffnung der Cardecks über die Bordlautsprecher verkündet wird, bleibt allerdings nicht mehr viel Zeit. Die Sachen müssen aus der Kabine geholt werden. Dann bewegt man sich mit einigen Hundert anderen zu seinem Fahrzeug.

Edinburgh

Seit dem 15. Jahrhundert ist Edinburgh die Hauptstadt Schottlands . Diese Stadt, gelegen am Firth of Forth , gehört zu den ältesten Städten des Landes. Die Altstadt beherbergt großartige Gebäude. Das Castle, der Palace, die ganze royal Mile, alles erinnert an die Geschichte des Landes.

Aber Edinburgh ist auch die Kulturhauptstadt des Landes. Nicht nur das berühmte jährliche "Ediburgh Tatoo", sondern auch viele andere Veranstaltungen machen einen Besuch dieser Stadt lohnenswert.
(aus Anmerkungen zu einigen ausgesuchten Orten. )

14:44:24
Edinburgh, Balmoral
Balmoral


14:56:19
alte Häuser in Edinburgh
In Edinburgh

In Edinburgh versuchten wir eine Jacke für mich zu kaufen. Den Kaufhäusern der Hauptstadt nach zu urteilen wiegen Schotten jedoch höchstens 70 Kilo oder tragen andere Kleidung.

Trotzdem war die Fahrt durch die Hauptstadt wieder schön. Viele alte Gebäude befinden sich in der Innenstadt. Irgendwann werde ich vielleicht mal eine Tour nur nach Edinburgh machen.

In westlicher Richtung fuhren wir dann zum Firth of Forth.

16:31:10
auf der Forth Road Bridge
Die Forth
Roadbridge


Wir überfuhren die gebührenpflichtige Forth Road Bridge mit Blick auf die Forth Rail Bridge .

Forth Bridges

Die Forth Rail Bridge ist die erste Brücke, die den Firth of Forth überspannte. Ursprünglich hieß sie nur Forth Bridge, weil es hier nur eine Brücke gab.
Sie wurde im Jahr 1890 fertig gestellt und galt damals als Wunderwerk der Technik.

Die Forth Road Bridge wurde später direkt daneben gebaut. Sie wurde 1964 fertig. Die Brücke hängt an ca. 50.000 Kilometern Drahtseil.

Diese inzwischen über 50 Jahre alte Brücke wird durch die neue Forth Road Bridge ergänzt, die noch 2016 eingeweiht werden soll.
(aus Anmerkungen zu einigen ausgesuchten Orten. )


11:39:41
River Almond
River Almond

Am River Almond

Am nächsten Tag unternahmen wir einen Spaziergang am River Almond. Er fließt nur wenige hundert Meter hinter dem Huntingtower-Hotel. Das Wetter war zu dem Zeitpunkt noch herrlich sonnig und ruhig.

14:51:33
Huntingtower Hotel, von außen
Rückseite
des Hotels


14:54:18
Huntingtower Hotel, noch einmal der Baum
Im Hotelgarten

14:43:12
Huntingtower Hotel, Lampen im Garten
Die Beleuchtung
des Parkplatzes


14:55:30
Huntingtower Hotel, Haupteingang
Das Hotel
von vorne

Das Hotel, das wir im Vorjahr entdeckt hatten, hatte uns gut gefallen. Deshalb legten wir hier eine mehrtägige Pause ein. Wir wollten so den eigentlichen Urlaub beginnen, um in Ruhe und ohne Reisestress die Fahrt bis zum ersten Urlaubsziel zu beginnen.

Unser Plan hat gut funktioniert. Zuerst abschalten und dann in Frische die Highlands genießen kann ich jedem nur empfehlen, der sich einige Tage mehr freimachen kann.

Allein der Park, der zum Hotel gehört, ist einen Besuch wert. Leider können Bilder nicht den Eindruck wiedergeben, den man selbst hat. Dies bedaure ich nicht nur bezüglich des Hotels, sondern grundsätzlich. Trotzdem wollte ich versuchen, etwas von dem Frieden wiederzugeben.

 Anreise, Ijmuiden   Anreise   Scone Palace   Nach Glencoe   Ardnamurchan   Nach Tain   Bis John O'Groats   Orkney   Skaill House bis Tain   Nach Aviemore   Grampian Mountains   Heimreise           Fotoalbum