Anreise   Bei Poolewe   Nach Ullapool   Loch Maree / Applecross   Abreise           Fotoalbum 

Rund um Poolewe und Gairloch


In Poolewe hatten wir unsere Ferienwohnung "Crofters cottage" gebucht. Die Wohnung war für uns nahezu ideal. Und der Vermieter war, wie üblich in den Highlands , ein ausgesprochen freundlicher Mann. Die Lage der Ferienwohnung an der Westküste ludt zu vielen kurzen Touren ein.

Wenn man auf der Jagt nach Sehenswürdigkeiten ist, die in Kathalogen gelistet sind, findet man in abgelegenen Orten vielleicht nicht so viel wie anderswo. Aber wenn man die Augen aufmacht, die Landschaft erkundet und für sich selbst erschließt, findet man gerade hier sehr viel Sehenswertes.

Poolewe

Der Ort liegt in einer großartigen Umgebung an der Westküste Schottlands . Hier mündet der River Ewe, der aus dem nahe gelegenen Loch Maree fließt, in Loch Ewe . Gute Wanderwege und gute Übernachtungsmöglichkeiten sind gegeben. In der kleinen Galerie im Ort gibt es auch Kaffee und Kuchen sowie immer ein nettes Gespräch, wenn man will.
(aus Anmerkungen zu einigen ausgesuchten Orten. )


In der Nähe von Crofters Cottage gibt es alles, was man braucht. Natürlich kann man für den täglichen Bedarf in den Ortschaften einkaufen. Aber darüber hinaus gibt es hier auch Fleckchen, für die man sich Zeit nehmen sollte.

Eine Sache war der River Ewe, der hinter dem Haus von Loch Maree zu Loch Ewe fließt.

Vom River Ewe aus gibt es hier ein Bild von Crofters Cottage. Aber wenn man etwas weiter geht, kommt man an einen Bach. Dieser Bach ist wohl sehr klein und man kann ihn einfach durchwaten. Wenn das Wetter allerdings weniger sommerlich ist und man zudem noch ein Kind dabei hat, wechselt man vielleicht besser die Richtung. Dann findet man sogar an einem Bach im Wald einen Wsserfall.

3.4.2016
River Ewe mit Crofters Cottage
River Ewe mit Crofters Cottage
3.4.2016
Wasserfall im Wald
Wasserfall im Wald
4.4.2016
Nordwestlich von Gairloch
Nordwestlich von Gairloch


Zwischen Poolewe und Gairloch gibt es einen kleinen Weg, der direkt zu der Westseite von Loch Maree führt.

7.4.2016
Vögel am Strand
Vögel am Strand

7.4.2016
Leben am Strand
Leben am Strand
7.4.2016
Brandung
Brandung
7.4.2016
Highlands am Meer
Highlands am Meer
7.4.2016
Wieder am River Ewe
Wieder am River Ewe

Eine kleine Tour führte von Poolewe aus in Richtung Norden. Es geht die ganze Zeit an Loch Ewe entlang bis Inversdale und weiter.

Am Ende kann man an einer Klippe parken. Hier war im 2. Weltkrieg der Sammelplatz des Russian Convoi. Von hier aus entsandte man also eine Flotte um die russische Flotte gegen die deutsche Marine zu unterstützen.

Und genau so etwas meine ich, wenn ich einen Unterschied zwischen "Sehenswürdigkeit" und "Sehenswertem" mache. Zwar hatte mein Enkel Spaß an den alten Flack-Stellungen hier, mir gefiel aber die Brandung besser.

Gairloch war auch ein Ort, den wir regelmäßig besuchten. Und natürlich gab es wieder für jeden etwas. Und wie immer bleibt mein Blick oft an Details hängen.

Die Highlands würden wohl kaum Highlands genannt, wenn es hier keine Berge gäbe. Und Berge haben stets eine Erhabenheit. Sie sind groß, bewegen sich wenig und strahlen Ruhe aus. (Wenn Berge sich bewegen wirds wirklich gefährlich.)

Die Berge der Highlands haben aber wirklich noch Besonderes an sich. Zwar sind sie in den Augen von Alpinisten nicht sehr hoch, aber sie erstrecken sich bis zum Meer hin. Außerdem ist der Bewuchs in den unteren Regionen anders als bei unseren Bergen. Natürlich haben die Berge, wie anderswo auch, eine individuelle Geschichte.

 Anreise   Bei Poolewe   Nach Ullapool   Loch Maree / Applecross   Abreise           Fotoalbum